2010 Mittelalter in München
Home   -   Portfolio   -   Projekte   -   Leistungen   -   Anfrage   -   Kontakt

Mittelalter in München

Nach einem Jahr Pause und unter neuer Führung fand das Mittelatlter vom 30. April bis 02.Mai 2010 wieder seinen Weg auf das Olympiagelände in München.
Viele kamen, brachten gute Laune mit und freuten sich auf viel gute Musik mit der mittelalbernen Klangkultur von Nachtwindheim, den zauberhaften Elfen von ADAS, Triskilian mit ihrem MittelalterWeltFolk und der Neo-keltischen Band Omnia auf Gaukelei mit Jolandolo von Birkenschwamm, Tanja Wirbelwind und Jux Art und am Samstag Abend auf das zauberhafte Märchen Anwyn und noch vieles vieles mehr. Am Freitag war Walpugisnacht und je später der Abend wurde, deste mehr Hexen und Omnia-Fans kamen auf das Gelände. Die Luzi Hexen und die Hexen von Miraculex kamen herbei um die Hexennacht zu feiern und danach freuten sich die Besucher auf die seltene Gelegenheit ein Konzert der Band Omnia mit ihren einzigartigen keltischen Klängen zu genießen. Alle hofften und immer wieder schweifte der Blick gen Himmel. Die Techniker machten mit dem Soundcheck weiter und die Fans von Omnia versammelten sich vor der Bühne. Die Hoffnung war groß, doch es sollte anders kommen und nach dem vierten Lied von Omnia gaben sich die tapferen Musiker dem stürmischen Windböen und starken Regen geschlagen und das Konzert musste abgebrochen werden. Die Instrumente wurden in Sicherheit gebracht und die Besucher strömten in das grosse Zelt, wo Nachtwindheim spontan zu den Sackpreifen griff und trotz Regen die Stimmung keinen Abbruch fand. Am Samstag öffneten sich die Himmelspforten immer wieder zwischendruch, doch die Besucher waren vorbereitet und so machte jeder das beste aus der Lage. Sie Stimmung war gut, die Sackpfeifen waren zu hören und viele harrten aus um am Abend das einzigartige Märchen Anwyn zu sehen. Lange war nicht sicher ob das Wetter halten würde, aber die Darsteller und der Regisseur Torsten Schördling wollten unbedingt auftreten und so durften die Zuschauer totz zeitlichen Verzögerung - bedingt durch den Regen - einer wundersamen und märchenhaften Geschichte lauschen und die Kälte und Nässe für eine kurze Zeit vergessen. Beim Verlassen des Geländes sorgte Ars Ignis noch mit seiner Feuershow für einen spektakulären Abschluß. Spontan waren die beiden Feuerkünstler nach München gekommen und zeigten am Ausgang noch was mit Feuer alles möglich ist.
Im großen und ganzen kann ich nur sagen - klein aber fein und hoffentlich tifft man sich nächstes Jahr wieder am gleichen Ort - aber hoffenltich bei besserem Wetter - verdient hätte es das Mittelalter in München das durchaus!

Und nun viel Spaß beim durchstöbern der Galerien.



» Übersicht Events  » 2010 Mittelalter in München



Nachtwindheim

39 Bilder

Jolandolo

37 Bilder

Ars Ignis

26 Bilder

Omnia

45 Bilder

Jux Art

39 Bilder

Tolstafanz

65 Bilder

Historia Perita

51 Bilder

Auf dem Gelände 2

101 Bilder

Adas

59 Bilder

Tavernenspiel

35 Bilder

Auf dem Gelände 1

99 Bilder

Anwyn

62 Bilder

Kelvin Kalvus

44 Bilder



Hinweis: Sollte das Persönlichkeitsrecht einzelner Personen versehentlich verletzt worden sein, so möchte ich mich aufrichtig dafür entschuldigen. Bitte teilen Sie mir kurz mit um welche Bilder es sich handelt und ich werde diese selbstverständlich umgehend entfernen.

Bitte beachten Sie: Die hier erworbenen Abzüge und digitalen Dateien sind ausschließlich für die privaten Nutzung. Jegliche gewerbliche Nutzung ist untersagt. (Bei Interesse für gewerbliche Nutzung, setzen Sie sich bitte mit mir in Verbindung unter mail@eyesforyou.de)

Sigrid Chapman - Tel.: 089 / 57 00 14 28 - Mobil: 0173 / 83 40 629 - mail@eyesforyou.de
© Copyright 2001 -  l eyesforyou  -  Fotografin  -  Partner  -  Sitemap  -  Impressum  -  AGB